Am Freitag, den 19.2.2016 besuchte die neunte Klassenstufe die Bildungsmesse in Ulm. 290 Austeller waren vertreten, darunter Ausbildungsbetriebe, weiterführende Schulen, Hochschulen und Universitäten. So hatten die Schüler eine große Auswahl an den verschiedenen Ständen. Jeder Schüler hatte die Möglichkeit sich über seinen zukünftigen Bildungsweg zu informieren. Die Vertreter der Firmen an den einzelnen Ständen beantworteten den Schülern ausführlich ihre Fragen und erklärten viel. An manchen Ständen hatte man sogar die Möglichkeit sein eigenes Werkstück zu erstellen. Dieser Ausflug war sehr lehrreich für die Schüler und lies Schüler auch neue Berufe entdecken.

Von Larissa Schlumpberger