22.-26.10.2018

 

 

Insbesondere in der westlichen Welt ist das tagtägliche Umgebensein von einer Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen zur Normalität geworden.

Ziel der Projektwoche war es, ein Verständnis für die Konstruktion von Geschlechterrollen durch Designobjekte zu bekommen, diese in Einzel-, Partner- oder Gruppenarbeit anzuwenden und somit die gesamte Bandbreite eines klassischen Gestaltungsprozesses zu durchlaufen.

Unter Anleitung der Produktdesignerin Susanne Umscheid und dem Kommunikationsdesigner Fabian Karrer arbeiteten die Schülerinnen und Schüler die Relevanz von Design als Gegenstand des täglichen Lebens heraus und hinterfragten stereotype, gender-codierte Produkte bzw. deren Gestaltung und/ oder Marketing.

Die Projektergebnisse werden ab 14.Februar 2019 (= Ausstellungseröffnung) in der Ausstellung „Gender Design“ an der HFG am Oberen Kuhberg zu sehen sein.

Schüler der Bühl-Realschule Dornstadt wurden diesbezüglich auch vom SWR Fernsehen interviewt.

https://swrmediathek.de/player.htm?show=8e214511-3076-11e9-b7ee-005056a12b4c

Weitere Informationen finden Sie hier:

 Gender-Design_HfG-Archiv-Ulm_Flyer