BoriS

BoriS ist ein SIEGEL für Schulen, die in herausragender Art und Weise Berufliche Orientierung in der Schule verankert haben und das Thema mit Herzblut leben.
Einer allein kann nichts bewirken. Es ist eine Gemeinschaftssaufgabe der ganzen Schule, Schülerinnen und Schüler mit einem konkreten Berufswunsch aus der Schule zu entlassen. Ein erfolgreicher Übergang von der Schule in den Beruf ist dabei der Maßstab. Dafür sind individuelle Lösungen gefragt. Je nach Stärken, Schwächen oder Einschränkungen sind Methoden und Aktivitäten zu finden, um die Schülerinnen und Schüler in ihrer Berufswahl zu unterstützen.

Umsetzung an unserer Schule:

Die Berufliche Orientierung ist einer der Leitperspektiven des Bildungsplans. Federführend für die Umsetzung ist das Fach WBS (Wirtschaft, Berufs- und Studienorientierung).
Die Praktika in den Klassenstufen 8 & 9 bilden einen der Schwerpunkte der Beruflichen Orientierung an der Bühl-Realschule Dornstadt.
Zudem erhalten die Schüler*innen durch die Berufsberatung der Agentur für Arbeit (Fr. Judith Dingler) fachgerechte Beratung & Begleitung in ihrem Berufsorientierungsprozess.
Dank der Unterstützung unserer Bildungspartner sind auch Projekte wie Betriebserkundungen, dem Tag der Ausbildungsbotschafter oder einem Bewerbungstraining Teil der Beruflichen Orientierung an der Bühl-Realschule.

Unsere Bildungspartner: